Service-Navigation

Suchfunktion

Das Finanzamt Esslingen

liegt in der wirtschaftlich starken Region Mittlerer Neckar in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart. Der Zuständigkeitsbereich des Finanzamts umfasst 14 Städte und Gemeinden und ist identisch mit dem Gebiet des Landkreises Esslingen, wie er sich vor der Gebietsreform im Jahre 1971 darstellte, mit Ausnahme einiger Gemeinden im östlichen Filderbereich, für die das Finanzamt Stuttgart III zuständig ist. Die Zuständigkeit der Betriebsprüfung erstreckt sich auch auf den Amtsbereich der Finanzämter Nürtingen und Stuttgart III.

Das Finanzamt Esslingen besteht aus 21 Sachgebieten mit insgesamt etwa 330 Beschäftigten die seit Oktober 1995 in zwei lediglich durch eine Strasse getrennte Gebäude direkt am Rande der Altstadt in unmittelbarer Nähe des historischen Wolfstors untergebracht sind.

In der Globalisierung und der immer schnelleren Veränderung darf das in einem geschichtsträchtigen Umfeld vorhandenes Traditionsbewusstsein dem Fortschritt nicht hinderlich sein oder gar entgegenstehen. Die Mitarbeiter des Finanzamts Esslingen sind sich der neuen Anforderungen bewusst und stellen sich aktiv den neu auftretenden Problemen. Modernität, Anpassungsfähigkeit und -bereitschaft, kritische Betrachtung hergebrachter Verfahrensabläufe und Organisationsstrukturen sind Eigenschaften, die vor Ort gezeigt und eingesetzt werden.

So wurde beim Finanzamt Esslingen die Einführung eines Service - Centers äußerst erfolgreich pilotiert. Diese bundesweit erstmals eingeführte neue Form der Kundenbetreuung wurde zwischenzeitlich auch in vielen anderen Verwaltungsbereichen übernommen.

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Vom Busbahnhof mit Linie 111 bis Haltestelle Finanzamt.

Zu Fuß: Vom Hauptbahnhof ca. 15 Gehminuten durch die historische Altstadt.

Anfahrtbeschreibung mit PKW:

Anfahrt B10, Ausfahrt Esslingen - Zentrum, Vogelsangbrücke, Kiesstraße, Entengrabenstraße, Parkhaus "Neckar Forum" in der Grabbrunnenstr.19 (Einfahrt Urbanstr.).

Zum Lageplan

Zur Übersicht der zum Amtsbezirk des Finanzamts gehörenden Gemeinden und Städte.

Zum Überblick über die Aufbauorganisation des Finanzamts (Schema).

Das Finanzamt ist im Einzelnen zuständig für die Festsetzung und Erhebung folgender Steuern:

  • Einkommensteuer (einschl. Lohnsteuer und Kapitalertragsteuer)
  • Körperschaftsteuer
  • Kirchensteuern
  • Solidaritätszuschlag
  • Umsatzsteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Kraftfahrzeugsteuer

Des Weiteren werden im Finanzamt folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Außenprüfungsdienste
  • Einheitsbewertung (Grundvermögen)
  • Festsetzung der Gewerbesteuermessbeträge für die Gemeinden
  • Festsetzung der Grundsteuermessbeträge für die Gemeinden

Dem Finanzamt sind außerdem verschiedene zentrale Zuständigkeiten übertragen:

Aufgabe
für das Finanzamt / für die Finanzämter
Allgemeine Betriebsprüfung

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Folgende Aufgaben werden von anderen Finanzämtern wahrgenommen:

Aufgabe
übertragen auf das Finanzamt
Allgemeine Betriebsprüfung für bestimmte Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
Arbeitnehmerüberlassung (grenzüberschreitend), sofern nicht Baugewerbe
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Frankreich)
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Ausländische Werkvertragsunternehmen und Werkvertragsarbeitnehmer sofern nicht Baugewerbe
Besteuerung der Bauherrengemeinschaften / Immobilienfonds
Durchführung der §§2,3,5,7-14 und 18 AStG
Erbschaft- und Schenkungsteuer
Rennwett-/Lotteriesteuer
Steuerfahndung
Straf- und Bußgeldsachen
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Frankreich)
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Liechtenstein, Schweiz)
Verkehrsteuerstelle mit FeuerschSt, Versicherungssteuer
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Frankreich)
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Zentrale Lohnsteueraußenprüfung bei Arbeitgebern mit über 300 Arbeitnehmern

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Fußleiste